7 Dinge, vor denen DiscDogger Angst haben, aber es nicht zugeben

Hundefrisbee AngstHundefrisbee macht Spass, ist kreativ und eine faszinierende Freizeitbeschäftigung mit dem Hund. Was ist die Kehrseite der Medaille? Wo lauern die Gefahren und wovor haben DiscDogger Angst?

Jetzt denkst du gleich an das Schlimmste, nicht wahr? Muss es nicht sein. Auch die Vorstellung eines peinlichen Moments kann Unbehagen auslösen.

Er hat nicht gekackt!

Lange hast du deine Kür trainiert und der grosse Moment ist da. Du präsentierst dein Spiel den Richtern und den Zuschauern.

Du hast deinen Hund gut aufgewärmt und bist die Kür nochmals durchgegangen. Mit deinem Hund bist du lange Zeit gelaufen, damit er sich versäubern kann.

Aber er hat nicht gekackt!

Du hast ihn motiviert zu kacken, du hast die schönsten Wiesen ausgesucht, du hast ihm Zeit gelassen und du weisst, er muss!

Aber er tut nicht. Du wirst aufgerufen und gehst mit einem unguten Gefühl aufs Feld. Die Musik läuft und die Scheiben fliegen. Du rockst das Feld und dein Hund ist super drauf.

Plötzlich setzt er sich hin und hinterlässt auf dem schönen Grün einen Kackhaufen….

Wie peinlich!

Und jeder denkt, dass es dir nur um den Erfolg im Sport geht. Du hast nicht mal Zeit mit deinem Hund richtig Gassi zu gehen.

Du stehst auf – die Hose bleibt unten!

Für die Vorführung trägst du dein cooles Hemd – schliesslich willst du einen guten Eindruck hinterlassen. Wow, du siehst gut aus.

Dein Hund ist frisch gewaschen, gebürstet und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

Die Show beginnt. Dein Hund macht einen Reverse und bleibt mit den Pfoten zwischen zwei Hemdknöpfen hängen. Die Landung sieht nicht mehr elegant aus. Und du machst nicht nur einen besorgten Eindruck, sondern dein Hemd klafft auf und zeigt deine Brustbehaarung.

Auch schon erlebt! Du trägst deinen Kapuzen Hoodie. Beim Sprung über deinen Rücken verfängt sich der Hund in der Kapuze. Eine saubere Landung ist somit ausgeschlossen.

Oder, du gehst aufs Feld und trägst diese neue Hose. Sie ist dir ein bisschen gross, sieht aber echt groovye aus.

Du schmeisst dich auf den Boden, dein Hund springt dir durch die Beine. Wow, catch! Alles hat geklappt.

Du stehst auf – die Hose bleibt unten!

Ja, wir haben deine Batman-Unterhose gesehen. Und es gibt bestimmt auch ein Foto davon. Solche Vorfälle sind nicht nur peinlich sondern auch Gefährlich für deinen Hund.

Er hat ein knallrotes – knallrotes – knallrotes – knallrotes

Eine Hundefrisbee-Vorführung oder Kür ist mit Musik verknüpft. Die gehört dazu. Da ist es irritierend, wenn mittendrin die Musik aussteigt. Noch schlimmer finde ich, wenn das Lied hängen bleibt und die gleiche Stelle immer wieder abspielt.

Hier bist du tapfer und spielst unbeirrt weiter. Ist aber definitiv nicht einfach, weil du dich über die Musik ärgerst.

Dies ist auch für den Veranstalter peinlich. Schliesslich läuft die Musik über seine Anlage und es ist für alle hörbar, dass etwas nicht stimmt.

Meist hängt es mit der alten CD zusammen. Diese wurde schon oft abgespielt und ist in deiner Frisbee-Tasche zu Hause. Somit allen Witterungsbedingungen ausgesetzt.

Ich geh dann mal

Ich habe gerade erzählt, dass Hundefrisbee grossen Spass macht. Sandro geht mit Chetana aufs Feld und sie zeigen ihre Show. Cheti ist voll dabei.

Plötzlich geht sie vom Feld und legt sich in den Schatten.

Hm…

The show must go on! Schnell übernimmt der nächste Spieler. Ich muss mit der Moderation überbrücken. Was sage ich jetzt bloss? Im Hinterkopf Chetana – geht es ihr gut? Sandro ist bei ihr und es scheint alles ok zu sein.

«Der Hund ist keine Maschine und seine Tagesform ist nicht immer die Gleiche. Es gehört dazu, dass ein DiscDogger seinen Hund lesen kann und merkt, was der Hund braucht. Chetana ist es heute zu heiss und sie hat sich in den Schatten gelegt. Guter Hund! Ein anderer Hund hätte vielleicht weitergespielt und wäre am Ende kollabiert. Aber als Hundehalter ist es meine Aufgabe das zu sehen und meinen Hund zu stoppen, wenn er es nicht tut.»

Irgendwie so werde ich die Situation erklären.

Der Computer macht keine Fehler – aber der Mensch davor

Ja, ich liebe Computer und ich mag es zu planen und vorbereitet zu sein. Gerade bei der Auswertung geht es um die Wurst. Hier wird über Sieg oder Platz 2 entschieden. Stimmt etwas in der Auswertung nicht, ist die Fehlersuche müssig.

Aber es passiert. Ich war schon so verpeilt, dass ich das Regelwerk nicht richtig umgesetzt habe und somit die Auswertung nicht stimmte.

Ich kann dir sagen, in dem Moment wo du es merkst, wird dein Kopf heiss. Du versuchst den Fehler sofort zu finden und willst alles richtig stellen.

Sehr doof, wenn der Fehler erst nach dem Turnier entdeckt wird und erst noch von Anderen. Ich verkrieche mich im Mäuseloch!

Bäh, sogar beim darüber Schreiben beginnt mein Bauch zu kribbeln – nein, mit meiner Verdauung ist alles in Ordnung.

Wenn dir die Richter den Kopf abreisen und darauf rumtrampeln

Du hast gerade dein Spiel gezeigt und ein gutes Gefühl. Da wirst du über Mikrofon zu den Richtern gerufen.

Alle horchen auf! In dir steigt dieser bittere Geschmack auf – die Angst kriecht in deinen Nacken.

Das bedeutet nichts Gutes – jetzt bekommst du von den Richtern dein Fett weg.

Ja, es gab während dem Spiel einen Vorfall, welchen die Richter mit dir besprechen wollen. Aber nein, Angst brauchst du keine haben.

Sei den Richtern dankbar, sie machen dich auf etwas aufmerksam. Vielleicht läuft dein Hund nicht rund. Oder, ein Sprung sitzt nicht, oder sie checken, in welchem Zustand deine Frisbee sind.

Vielleicht brauchen sie eine Info, welches Alter dein Hund hat oder wie lange du Frisbee spielst.

Die Richter geben dir wertvollen Input. Nimm es an! Und vielleicht bekommst du ein dickes Lob.

Auch für die Leute auf der anderen Seite – ich bitte euch! Macht kein negatives Erlebnis daraus, wenn ein Spieler zu den Richtern gerufen wird.

Der Crash – ein Albtraum

Dies ist der Albtraum eines jeden Spielers. Ich liebe meinen Hund und will, dass es ihm gut geht. Beim Sprung über mein Bein habe ich die Frisbee zu tief angesetzt und im letzten Moment hochgezogen.

Mein Hund reagiert schnell und versucht an die Scheibe zu kommen. Er korrigiert seinen Sprung und kracht bei der Landung auf die Hinterhand.

Sch…

Humpelnd kommt er auf mich zu. Es tut mir im Herzen weh. Ich habe meinen Hund kaputt gemacht. Ich bin schuld.

Geh auf die Bühne des Lebens

Es gibt peinliche Momente, es gibt scheiss Momente und es gibt angstmachende Momente. Aber die gibt es bei allem was du in deinem Leben machst.

Du kannst dich verkriechen und nichts machen. Du kannst aber auch auf die Bühne des Lebens gehen und Fehler machen – Momente erleben.

Du lernst daraus – der Hosenbund wird enger genäht, die Auswertung wird von einer dritten Person geprüft und deine Musik brennst du auf eine neue CD.

Du kannst nicht alles ausschliessen und planen. Solche Situationen passieren. Der Umgang damit ist das Entscheidende.

Was macht dir Angst und welche peinlichen Momente hast du erlebt?

Weiterlesen

Nichts mehr verpassen

Wöchentliche Tipps direkt in deine Mailbox:

• Hunde Tricks
• Tipps für den Spass mit der Scheibe
• Hunde-Gesundheit beim Sport
• Interessantes aus der Frisbee-Welt
• Testberichte und spannende Events

Über Sandra

Ich bin seit 2008 vom DiscDog-Virus angesteckt. Meine Faszination entfaltet sich hinter den Kulissen und neben dem Turnierfeld. Ich bin sozusagen die Online-DiscDoggerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*